Bericht zum DENK Konzert in Gutenbrunn 20.Oktober 2007 - von Chef Archivar Franz Deckenbach:

Die "Fahrt zum Schnee" wird normalerweise von der Stadt Wien im Winter veranstaltet - und da nur für Kinder.
Dank Denk durften wir aber schon gestern an einer ähnlichen Aktion teilnehmen! Außerdem gabs bei der Anfahrt
nach Gutenbrunn durch ein eigenwillig programmiertes Navigationsgerät eine Besichtigungstour der abgelegendsten
Nebenstraßen und Forstwege des Waldviertels. Und als wir das Bühnenwirtshaus erreichten lagen gut 15cm Schnee.
Passenderweise hatten Denk "Da braade Weg" wieder in die Setliste aufgenommen. Als Besonderheit durften wir
gleich mehrere Premieren erleben: Ludwig hatte eine neue Gitarre mit und spielte Slide-Gitarre, TT griff bei
"Redn & Rean" in die Tasten des Klaviers, aber die Sensation schlechthin: TT Tinhof bekam von der Band zum
Geburtstag eine neue (hell-beige) Gitarre geschenkt, die bei diesem Konzert eingeweiht wurde. Bei "Du kannst
die ganze Nocht" durfte sie Alex Horstmann zwar spielen, mußte aber neben TT sitzen (!) und stand unter
ständiger Beobachtung seines Bandkollegen. Der sonst so wilde Schluß dieses Liedes war entsprechend
schaumgebremst und TT fiel ein Stein vom Herzen als er die Gitarre wieder unversehrt in Händen hielt.

Dem aus Wien und verschiedenen Teilen Niederösterreichs angereisten Publikum (Gutenbrunner waren
offensichtlich nur wenige dabei) hat es gefallen.